top of page
zurück

Schlüsselverlust: Haftpflicht deckt Risiken


Der Verlust fremder Gebäudeschlüssel stellt ein oft unterschätztes Risiko dar, das schnell hohe Kosten verursachen kann. In solchen Fällen tritt die Haftpflichtversicherung als Schutzschild auf. Eine Schlüsselhaftpflicht ist besonders für Berufe relevant, bei denen regelmäßig fremde Schlüssel gehandhabt werden, wie bei Hausverwaltungen, Pflegediensten oder Handwerkern. Sie deckt den finanziellen Schaden, der durch den Austausch von Schlössern und die damit verbundene Sicherheitsrisiken entsteht. Jedoch ist es wichtig, die Versicherungsbedingungen genau zu kennen, denn nicht jede Police deckt alle Schadensarten ab. Beispielsweise kann der Versicherungsschutz davon abhängen, ob der Schlüsselverlust unmittelbar gemeldet wurde. Ebenso relevant sind die Höchstgrenzen der Deckungssumme. In manchen Fällen könnte es nötig sein, eine zusätzliche Versicherung abzuschließen, um den vollen Schadenumfang abzudecken. Auch die Definition eines "fremden Schlüssels" variiert zwischen den Anbietern. Es lohnt sich daher, Angebote sorgfältig zu vergleichen und auf Details wie Selbstbeteiligung oder Ausschlüsse zu achten. Eine umfassende Beratung kann helfen, das individuelle Risiko richtig einzuschätzen und die passende Versicherung zu finden.

Advertisement

Advertisement

Kletterwand

Verlust fremder Gebaudeschlüssel

Versicherungsschutz bei Abhandenkommen fremder Gebäudeschlüssel.
Schlüsselverlust kann teuer werden: Haftpflichtversicherung bietet Schutz bei verlorenen Gebäudeschlüsseln.

Haftpflicht

Fragen Sie Ihren Versicherungsexperten

Vereine, Verbände und Experten
bottom of page