top of page
zurück

Risikoabschätzung in Vereinsaktivitäten.

Bei der Einschätzung von Versicherungsrisiken im Vereinsumfeld, speziell beim Aufbau, Betrieb und Abbau von Verkaufsständen, ist es entscheidend, alle möglichen Risiken zu identifizieren. Dies beinhaltet die Bewertung von Haftpflichtrisiken, die bei Unfällen oder Schäden an Dritten entstehen können. Eine gründliche Analyse der spezifischen Bedingungen und Aktivitäten des Vereins ist erforderlich, um den angemessenen Versicherungsschutz zu gewährleisten. Dazu zählt die Überprüfung der Sicherheitsmaßnahmen während des Auf- und Abbaus sowie die Einhaltung von Sicherheitsstandards während des Betriebs. Wichtig ist auch, alle Mitglieder über ihre Verantwortlichkeiten und die bestehenden Risiken aufzuklären. Eine regelmäßige Überprüfung und Anpassung der Versicherungspolicen an sich ändernde Bedingungen und Aktivitäten des Vereins ist unerlässlich. Dies schließt nicht nur die direkten Aktivitäten ein, sondern auch die Nutzung von Ausrüstung und die Interaktion mit Besuchern und Dritten. Durch proaktives Management und fortlaufende Risikobewertung kann der Verein potenzielle Gefahren minimieren und einen optimalen Versicherungsschutz sicherstellen.


Advertisement

Advertisement

Kletterwand

Aufbau-, Betrieb-, Abbau von Verkaufsstanden

Versicherungsrisiken bei Veranstaltungen erfordern gründliche Analyse.
Eine effektive Risikobewertung schützt vor unerwarteten Ereignissen und Verlusten.

Haftpflicht

Fragen Sie Ihren Versicherungsexperten

Vereine, Verbände und Experten
bottom of page