top of page

Social Selling

Öffentlich·1 Mitglied

Ein neuer Blog-Beitrag unter https://www.vereine.de/post/socialselling-via-vereine-de klärt auf über vielseitige Einsatzmöglichkeiten von Socialselling auf vereine.de.


Insbesondere ist die Position von vereine.de als Premiumdomain wie geschaffen für´s Teilen, Liken, Folgen, etc. der eigenen Gruppen und Forenbeiträge in den sozialen Medien.

Joost Schloemer
Joost Schloemer
23. Juli 2023 · joined the group.
Mitglied des bundesverbandes deutscher vereine & verbände e.V.bdvv
Joost Schloemer
23. Juli 2023 · hat die Gruppenbeschreibung geändert.
Mitglied des bundesverbandes deutscher vereine & verbände e.V.bdvv

Social Selling ist ein Konzept, bei dem Unternehmen soziale Medien nutzen, um ihre Produkte und Dienstleistungen zu bewerben und zu verkaufen.


Dabei geht es darum, eine persönliche Beziehung zu potenziellen Kunden aufzubauen, indem man Inhalte teilt, Fragen beantwortet und Feedback gibt.

Social Selling basiert auf dem Prinzip, dass Menschen eher von Unternehmen kaufen, zu denen sie eine Beziehung aufgebaut haben und denen sie vertrauen. Indem Unternehmen durch soziale Medien eine direkte Verbindung zu potenziellen Kunden herstellen, sollen Vertrauen und Glaubwürdigkeit aufgebaut werden.


Durch die Nutzung sozialer Medien können Unternehmen gezielte Inhalte an ihre Zielgruppe senden und deren Bedürfnisse besser verstehen. Sie können auch Feedback in Echtzeit erhalten und auf Kundenfragen oder Anliegen schnell reagieren.


Die wichtigsten Schritte beim Social Selling sind in der Regel:


1. Profiloptimierung: Unternehmen oder Verkäufer sollten ihr Profil auf den jeweiligen sozialen Medien optimieren, um Vertrauen und Glaubwürdigkeit zu gewinnen.


2. Zielgruppenidentifikation: Es ist wichtig, die Zielgruppe zu kennen und zu verstehen, um relevante Inhalte zu teilen und anzusprechen.


3. Inhaltsentwicklung: Unternehmen sollten nützliche und relevante Inhalte teilen, um das Interesse der potenziellen Kunden zu wecken und sich als Experte in ihrem Bereich zu positionieren.


4. Engagement: Durch das Teilen von Inhalten, das Beantworten von Fragen und das aktive Engagement mit der Zielgruppe können Unternehmen eine Beziehung aufbauen und das Vertrauen der potenziellen Kunden gewinnen.


5. Influencing: Influencing bedeutet, durch gezielte Aktivitäten und Präsenz in den sozialen Medien oder anderen Plattformen Menschen zu beeinflussen und ihre Meinungen oder Verhalten zu beeinflussen.


5. Verkaufsprozess: Wenn eine Beziehung hergestellt wurde, können Unternehmen den Verkaufsprozess in Gang setzen, indem sie Angebote machen oder den potenziellen Kunden zu weiteren Schritten auffordern.


Durch Social Selling können Unternehmen ihre Reichweite und ihren Umsatz steigern, indem sie Kunden direkt ansprechen und eine persönliche Beziehung aufbauen. Es bietet auch die Möglichkeit, Kundenfeedback zu erhalten und den Verkaufsprozess effizienter zu gestalten.

Rene Hissler
20. Juli 2023 · joined the group.

Info

Social Selling ist ein Konzept, bei dem Unternehmen soziale ...
bottom of page