top of page

Theater

Öffentlich·1 Mitglied

Über den Wandel des Theaters der Antike bis zur heutigen Socialmedia-Kultur. Das Theater hat sich im Laufe der Zeit in seiner Intension stark gewandelt. In der Antike war es ein wichtiger Bestandteil des öffentlichen Lebens und diente der Unterhaltung, der Bildung und der politischen Auseinandersetzung. Die Aufführungen fanden im Freien statt und waren für ein großes Publikum zugänglich.

Im Mittelalter wurde das Theater zunehmend religiös geprägt. Die Aufführungen fanden in Kirchen und Klöstern statt und dienten der Veranschaulichung biblischer Geschichten.

Im 16. Jahrhundert erlebte das Theater eine Renaissance. Die Aufführungen wurden nun in geschlossenen Theatern aufgeführt und waren für ein kleineres Publikum zugänglich. Das Theater entwickelte sich zu einer eigenständigen Kunstform, die sich nicht nur mit religiösen Themen, sondern auch mit weltlichen Themen auseinandersetzte.

Im 19. Jahrhundert wurde das Theater zu einem wichtigen Medium der politischen und sozialen Auseinandersetzung in der Zivilgesellschaft. Die Aufführungen thematisierten häufig aktuelle Ereignisse und übten Kritik…


Willkommen in der Gruppe! Hier kannst du dich mit anderen Mitgliedern vernetzen, Updates erhalten und Fotos teilen.

    bottom of page