Zusammenarbeit mit dem bdvv

VEREINSARBEIT UND DIGITALISIERUNG


Der Bundesverband deutscher Vereine & Verbände e.V. (bdvv) unterstützt Vereine und deren Mandatsträger bei der Vereins- und Verbandsarbeit - sei es in rechtlichen-, organisatorischen, steuerlichen sowie ehrenamtlichen Fragen. Vor allem vertritt er nach allen Kräften die Interessen der nicht in Verbänden organisierten Vereine in Deutschland. 

Die existierenden Verbände als „Dachorganisationen“ sind fachspezifisch ausgerichtet und auf den jeweiligen Vereinszweck bezogen konstituiert.  Dies führt häufig dazu, dass Vorgänge Aktivitäten zu den Themen wie Recht, Steuern, Marketing, Versicherung, Sozialabgaben, Fundraising, Mittelverwaltung und wirtschaftliche Geschäftsbetrieb wie Sponsoring und Benefiz nicht rechtskonform administriert werden.

BEDROHUNGSLAGEN

Der bdvv zeigt diese Bedrohungslagen für Vereine und Verbände auf und schlägt entsprechende Lösungen vor. Denn zur Entlastung administrativer Vorgänge sowie zum Handling mit vereinsrelevanten Vorgängen und Aktivitäten verbundene Merkmale, Ereignisse, Zustände oder Funktionen, birgt die Digitalisierung die größte Chance.

Einzelne Vereine können diese Aufgaben nicht  lösen. Hier müssen in subsidiärer Weise innovative, skalierbare, sowie lernfähige Modelle entwickelt sowie bereit gestellt und letztendlich auch finanziert werden.

Finanzierungsquellen sind Mitglieder, Spender, Sponsoren, Förderer. Des Weiteren wären Förderprogramme zu erschließen. Hier setzt der bdvv in Zusammenarbeit mit Vereine.de an und stellt diese Plattform bereit, um Vereine durch Akquissition neuer Mitglieder und deren finanzielle Unterstützung zu stärken.

INVESTIEREN UND FÖRDERN

Ein Trend ist, Investitionen in die Digitalisierung mit den daraus zu erwarteten Erfolgen zu kombinieren. Denn, in einer digitalen Welt, in der die Technik immer schneller ersetzt wird und damit das Investitionsrisiko steigt, bieten diese Trends einen entscheidenden Vorteil.*

So lautet der Aufruf des bdvv an Förderer und Investoren. Die Digitalisierung, verbunden mit Changemanagement und Veränderungsstrategien, unterstützt und fördert maßgeblich die Subsidiarität – Hilfe zur Selbsthilfe- im Sinne der Zweckbestimmung aller Vereine und Verbände.

Unser  Entwicklerteam erarbeitet derzeit die dazu notwendigen Transformationsprojekte.

Kai-Otto Landwehr, Leiter des Commercial-Finance-Geschäfts von Siemens Financial Services in Deutschland.
www.imittelstand.de/themen/presse.html?boxid=837685


Top Angebote
Community Setup & Management

Community Setup & Management

Auskunft oder Setup auf Anfrage
Provision | Online-Mitgliedsantrag

Provision | Online-Mitgliedsantrag

Auskunft oder Setup auf Anfrage